Drohne fliegen lernen mit einem Drohnen Kurs

Drohnen gibt es heute fast schon für jeden Geldbeutel. Von ganz klein für die Wohnung, bis hin zum professionellen Bereich für Film und Industrie. Mit einer Drohne zu fliegen macht ungeheuren Spaß.

 

  • Aber mt welcher Drohne soll ich anfangen?
  • Welche Vorschriften gibt es, die beim Fliegen unbedingt einzuhalten sind? Bestimmungen zum Drohnenführerschein, Haftpflichtversicherung und Flugverbotszonen sind zu beachten bzw. zu kennen. 
  • Was kostet mich eine Drohne in der Anschaffung bzw. im Unterhalt?
  • Welches Zubehör ist sinnvoll?
  • Wie fliege ich überhaupt eine Drohne? Ist das kinderleicht?
  • Welche Gefahr geht von einer Drohne für die Umwelt aus, was kann alles passieren?
  • Bild- und Urheberrrechte sind beim Filmen zu beachten.
  • Ich möchte gerne richtig gute Filme/Fotos mit meiner Drohne erstellen, wie geht das?
DJI Phantom 3 Drohnenkurs Mario Jeschke

 

Wenn Sie sich bereits auch diese Fragen gestellt haben, dann ist mein Drohnenkurs für Anfänger und Fortgeschrittene genau das richtge für Sie.

 

Lernen Sie in meinem Drohnenkurs

  • die Technik einer Drohne verstehen (Koppeln mit der Fernbedienung, Fimenwareupdates, Einstellungen, Verbindung mit dem Smartphone).
  • grandiose Drohnen-Videos filmen, weil Sie die Kamera-Einstellungen beherrschen.
  • große Reichweiten mit Drohnen-Videos erreichen, weil Sie die Grundlagen der Postproduktion (Videoschnitt)  kennen.
  • die gesetzlichen Bestimmngen kennen.

 


Inhalte und Ablauf des Drohnenkurs

Der Drohnenkurs wird als Einzelunterricht oder in kleinen Gruppen angeboten. Mit ein wenig Theorie zur Gesetzeslage und den wesentlichen Bestimmungen fängt alles an. Das wird aber gleich mit der Praxis verbunden.

 

Starten, stabiles Fliegen und Landen einer Drohne erfolgen unter Anleitung so lange, bis die Manöver sicher beherrscht werden.

Üben Sie das Fliegen der Drohne anhand der Bildübertragung Ihres Smartphones. Das ermöglicht Ihnen, Ihre Videoaufnahmen zu 100% zu kontrollieren.  Ich zeige Ihnen die Monatge von ND-Filtern und deren Effekte auf die Qualität ihres Filmaterials.

 

Lernen Sie die Funktion der Gimbal Kamera kennen. Denn mit einer Drohne sind nicht nur Filmaufnahmen aus großer Höhe möglich. Teilweise können Sie auch Aufnahmen realisieren, für die bisher aufwendige Dollys, Kamerawagen, Schienensysteme oder Slider notwendig waren.

 

Ablauf:

  • Individuelle Terminvereinbarung.
  • Kursdauer ca. 8 Stunden, am besten auf zwei Tage verteilt.
  • Fliegen Sie mit Ihrer eigenen Drohne um diese zu 100% zu beherreschen. Sollten Sie noch keine eigene Drohne besitzen, stelle ich Ihnen eine DJI Phantom 3 zur Verfügung. Für fortgeschrittene Teilnehmer können Sie auch eine DJI Mavic Air fliegen. Das maximale Abfluggewicht der Drohne ist unter 2 KG.
  • In den ersten 4 Stunden erfahren Sie alles über die gesetzlichen Bedingungen, die richtigen Einstellungen, das Verbinden mit einem Smartphone, Firmenwareupdates, Akkupflege und die sinnvollen Filmeinstellungen.
    Starten, Fliegen, Landen. Die reine Flugzeit beträgt ca. 60 - 80 Minuten.
  • In den nächsten 4 Stunden werden die Flugmanöver komplexer um die ersten gelungenen Kameraaufnahmen zu realisieren.
    Saubere Kurven fliegen, gezielt um Hindernisse fliegen, Objekte verfolgen und flüssige Flugbewegungen zu realisieren. Für fantastische Filmaufnahmen reichen die vordefinierten Flugmodi nicht aus! Mit Ihren Flugfertigkeiten holen Sie die entscheidenden Details aus den Filmsequenzen heraus.
    Dabei läuft die Kamera mit und dokumentiert ihre Flugfertigkeiten. Diese werden später zusammen mit Ihnern am PC besprochen.
  • Vorstellung der Drohnen App der Deutschen Flugsicherung um ein sicheres Fliegen auf einen Blick zu erkennen.

Fliegen mit einer VR-Brille


 

Als Zusatzoption biete ich das Fliegen auch mit einer VR-Brille an. Dabei wird der Kopter mit der DI Googles-Brille verbunden. Ein unvergleichliches Erlebnis des Fliegens erwartet Sie.

Kosten Drohnenkurs

  • Kursdauer 8 Stunden - Sie fliegen mit ihrer eigenen Drohne: 185 Euro
  • Kursdauer 8 Stunden - Ich stelle Ihnen eine Drohne zur Verfügung -
    DJI Phantom 3: 250 Euro.
    Zusätzlich ist für den Schadensfall eine Kaution von 500 Euro zu hinterlegen. Selbstverständlich werden bei einem Schadensfall nur die tatsächlichen Reparaturkosten fällig.
  • Kursdauer 8 Stunden - Ich stelle Ihnen eine Drohne zur Verfügung -
    DJI Mavic Air: 280 Euro.
    Zusätzlich ist für den Schadensfall eine Kaution von 800 Euro zu hinterlegen. Selbstverständlich werden bei einem Schadensfall nur die tatsächlichen Reparaturkosten fällig.

Beispiele Luftaufnahmen

Beispiel für die Nutzung des Gimbals der Drohne

In den ersten Minuten des Videos habe ich das Kickbike aus verschiedenen Perspektiven mit der DJI Phantom 3 gefilmt.

Nicht nur die Luftaufnahmen, sondern auch die dynamischen Aufnahmen (Laufen) entstanden mit der DJI Phantom 3.